Heilpflanzenzubereitungen

Die Bestandteile der Heilpflanzen (wie Wurzeln, Blätter, Blüten, Früchte und Rinde) können in verschiedenen Formen verordnet werden:

Tee

Die gängigste Form der Heilplfanzenverordung ist und bleibt das heiße Aufgussgetränk - der Tee!

Bei der Verordnung Ihres Heilpflanzentees müssen nicht nur aktuelle Beschwerden, sondern auch Vorerkrankungen, Unverträglichkeiten und Geschmacksvorlieben berrücksichtigt werden.

Tinkturen, Mazerate, Hydrolate und Salben

Hierbei handelt es sich um Zubereitungen bei denen die Inhaltsstoffe der Heilpflanzen in Alkohol, Fetten und Ölen oder durch Kondensation in Wasser gelöst wurden.

 

Sirup und Honig

Zubereitungen aus Heilpflanzen mit Zucker oder Honig finden sich in jeder Hausmittelsammlung und haben sich vor Allem bei Erkältungskrankheiten sehr gut bewährt.

Fertigarzneimittel

Bei einigen Erkrankungen kommen Heilpflanzen zum Einsatz, deren Wirkstoffe sehr genau und verantwortungsvoll dosiert werden müssen um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Hier ist es häufig sinnvoll pflanzliche Fertigarzneimittel (Phythopharmaka) zu verordnet.

Terminvereinbarung

Sie wünschen sich eine ganzheitliche Behandlung?

 

Ich informiere Sie sehr gerne über die Möglichkeiten der alternativen Heilmethoden. Bitte beachten Sie, dass dem eigentlichen Behandlungsplan eine ausführliche Erfragung der Krankengeschichte (Anamnese), Diagnostik und in einigen Fällen die Kooperation mit Ihrem behandelnden Arzt vorausgehen muss.

 

Noch vor der eigentlichen Behandlung haben Sie die Möglichkeit in einem kostenlosen und unverbindlichem telefonischen Infogespräch Ihre Fragen zur Behandlung zu klären.

Zur Vereinbarung eines Termins erreichen Sie mich am einfachsten per WhatsApp-Nachricht, SMS oder Mail:

 

Mobil: 0177-2307037

Mail: Info@Naturheilpraxis-Julia-Hamann.de

 

 

 


Anrufen

E-Mail