Die Schröpfkopfmassage

Die Massage mit Schröpfgläsern vereint die Wirkungen der Klassischen Massage und des Schröpfens. Dafür werden auf der eingeölten Haut die Schröpfgläser angesetzt, ein Unterdruck erzeugt und die Gläser dann entlang der Muskulatur und Bindegewebsstrukturen verschoben.

Die Haut und das darunterliegende Gewebe werden stärker durchblutet und Verhärtungen und Verspannungen gelöst.

Auch bei der Schröpfkopfmassage spielt die Behandlung der Reflexzonen als Therapiemöglichkeit von Erkrankungen der inneren Organe eine große Rolle.

Für wen sind Schröpfkopfmassagen geeignet?

Massagen haben sich bei einer Vielzahl von Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Psyche, stressbedingten und allgemeinen Erkrankungen bewährt...

Für wen sind Schröpfkopfmassagen ungeeignet?

Es gibt verschiedene chronische und akute Erkrankungen, die leider als Gegenanzeige für die Massagetherapie gelten...

Terminvereinbarung

Sie möchten weitere Informationen oder einen Termin vereinbaren?


Anrufen

E-Mail