Über die Heilpraktikerei

Ich werde immer wieder gefragt: "Was ist denn eigentlich ein Heilpraktiker?"

Mit zwei Sätzen ist diese Frage gar nicht zu beantworten...

 

Viele meinen es wäre das gleiche wie ein Geistheiler, manche denken eher in Richtung Physiotherapeut und wieder andere denken wir wären so etwas ähnliches wie Ärzte für Naturheilkunde.

 

Nun, wir sind keine "Heiler" oder "Geistheiler". Man muss auch nicht einer betimmten spirituellem Strömung oder einem Glauben angehören um einen Behandlungserfolg zu erzielen. Ich bevorzuge es auch es so zu halten, dass Spiritualität etwas privates ist.

 

Auch wenn es Kollegen gibt die gleichzeitig Physiotherapeuten sind, so ist unser Beruf keineswegs gleichzusetzen und wir sind auch keine Ärzte. Ich wurde schon liebevoll "Blümchendoktor" genannt aber die Zugangsvorraussetzungen für die Zulassung als Heilpraktiker sind vollkommen anders als zum Medizinstudium.

 

Eigentlich ist der Heilpraktiker ein Beruf der eine besondere Rolle in der Gesellschaft spielt. Wir dürfen eine Vielzahl von Erkrankungen diagnostizieren und behandeln, sind dabei in der Wahl der Behandlungsmethoden, bis auf einige gesetzliche Einschräkungen, frei und erhalten durch unsere Arbeit eine große Vielfalt an traditionellen und modernen alternativen, ganzheitlichen Heilverfahren.

 

Ich selbst sehe mich und meine Arbeit nicht als Konkurrenz der Ärzte, sondern als wertvolle Ergänzung. Bei einer Vielzahl von Erkrankungen kann die Behandlung des Arztes durch die Verfahren des Heilpraktikers optimiert werden um dadurch für den Patienten das bestmögliche Ergebnis im ganzheitlichen Sinne zu erzielen.

 

Ich habe hier einige interessante Links zusammengestellt, wo man sich über unseren Beruf, die zugrunde liegenden Gesetze und die Geschichte informieren kann:

Das Heilpraktikergesetz

Die Grundlage zur Ausübung unseres Berufes bildet das Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz).

Die gerade erst aktualisierte Fassung finden sie hier:

Der rechtliche Status des Heilpraktikers

Der Fachverband Deutscher Heilpraktiker e.V. hat eine sehr gelungene und übersichtliche Zusammenfassung über die rechtlichen Vorraussetzungen des Heilpraktikers verfasst:

Das Berufsbild des Heilpraktikers

Der Bund Deutscher Heilpaktiker e.V.hat das Berufsbild des Heilpraktikers so zusammengefasst, wie es auch meinem selbstverständnis der Berufsausübung und der Definition unserer Möglichkeiten entspricht.

Die Geschichte des Heilpraktikers

ine weitere spannende und informatibve Zusammenfassung des Verband Deutscher Heilpraktiker e.V. über den geschichtlichen Hintergrund des Heilpraktikerberufes:


Anrufen

E-Mail